+49(0)33207 562898 kundenbetreuung@beseronline.de

Öffnungszeiten

Mo-Do 08:00 - 17:00 Uhr

Fr          08:00 - 15:00 Uhr

Dünger-Erläuterungen

NPK Dünger
  • N – Stickstoff – wichtig für Wachstum
  • P – Phosphor – verantwortlich für Blüten und Fruchtbildung
  • K – Kalium – stärkt das Gewebe
  • Entweder ins Gießwasser geben oder als Körner in den Boden einarbeiten
  • Anwendung
    • Rasenflächen
    • Blühpflanzen
    • Obst
    • Grünpflanzen
    • Gemüse (Karoffeln)
    • Getreide
  • NPK mit Magnesium zur Aufspaltung der Wirkstoffe
PK-Dünger
  • P – Phosphor – verantwortlich für Blüten und Fruchtbildung
  • K – Kalium – stärkt das Gewebe
  • Entweder ins Gießwasser geben oder als Körner in den Boden einarbeiten
  • Anwendung
    • Rasenflächen
    • Blühpflanzen
    • Obst
    • Grünpflanzen
    • Gemüse (Karoffeln)
    • Getreide
  • Wenn Stickstoff nicht gedüngt werden muss oder darf – beispielsweise um die Frosthärte und Fruchtbildung nicht zu stören – können Sie mit einem PK-Dünger düngen
Perlka
  • 19,8 % N Gesamtstickstoff
  • 1,5 % N Nitratstickstoff
  • Beschaffenheit: grau-schwarzes Granulat
  • Für Wiesen und Weiden
  • Pferde sollten frühestens eine Woche nach dem Ausstreuen, wenn die Grasnarbe wieder ergrünt, auf die Weide gelassen werden
  • 25 – 50 g/m²
  • Drängt Löwenzahn, Ehrenpreis, Vogelmiere, aber auch Moos wirksam zurück
  • werden Eier und Larven verschiedener Eingeweideschädlinge abgetötet
Bittersalz
  • Magnesiumsulfat
  • Magnesiumoxid
  • Schwefel
  • Anwendung
    • Koniferen
    • Fichten, Lärchen und Kiefern
    • Rhododendron
    • Tomaten, Gurken, Rotebeete
Hornspäne
  • Organischer Langzeitdünger
  • Anwendung
    • grundsätzlich als Dünger für alle Pflanzen
    • Rhododendron
    • Heidelbeeren
    • Erdbeeren
    • Rhabarber
Magnesia-Kainit®
  • Magnesia-Kainit® ist ein spezieller Dünger für Grünland und Feldfutterbau.
  • Mit Magnesia-Kainit® werden bei regelmäßiger Düngung über eine Magnesium- und Natriumanreicherung des Grundfutters Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Fruchtbarkeit der Tiere verbessert.
  • Anwendung
    • Grünland
    • Kleegras
    • Weide
Patentkali®
  • Patentkali® ist ein Kalium-Spezialdünger mit hohen Gehalten an Magnesium und Schwefel.
  • Die Nährstoffe liegen in sulfatischer Form vor, sind wasserlöslich und damit für die Pflanze sofort verfügbar.
  • Anwendung
    • zur Düngung von Stärke- und Veredelungskartoffeln
    • Gemüse
    • Obst
    • Wein
    • Sonnenblumen
Domogran
  • Ergiebiger, sauer wirkender Stickstoffdünger mit Schwefel
  • Im zeitigen Frühjahr bis Ende August für nahezu alle Kulturen einzusetzen
  • Bewirkt kräftiges Wachstum und sichert hohe Erträge.
  • Dosierungsempfehlung
    • Rasen 80 g/qm
    • Kartoffeln 70 g/qm
    • Zwiebeln, Kopfsalat, Spinat, Endivie, Rettich, Spargel, Erdbeeren 50 g/qm
    • Kohlarten, Rhabarber 90 g/qm
    • Ziergehölze 50 g/qm
    • Obstgehölze 40 g/qm
    • Weinreben 60 g/qm
Eisensulfat
  • Moosentfernung
Harzer Dolomitkalk

Kohlensaurer Magnesiumkalk für den Garten. 

  •     Zur natürlichen Bodenverbesserung
  •     Feinkörnig
  •     Mit Spurenelementen
  •     Leicht auszustreuen

 Für Hobbygärtner und Gartenbau

 Zum Düngen von Gemüse/Blumenbeeten, Rasenflächen, Obstbäumen und Sträuchern

 

Kohlensaurer Magnesiumkalk:

  •  50% Calciumcarbonat CaCO3
  •  35% Magnesiumcarbonat MgCO3
  •  51% basisch wirksame Bestandteile, bewertet als CaO (Neutralisationswert)