+49(0)33207 562898 kundenbetreuung@beseronline.de

      Öffnungszeiten

      Mo-Do 09:00 - 16:00 Uhr

      Fr          09:00 - 14:00 Uhr

      Dünger-Erläuterungen

      NPK Dünger
      • N – Stickstoff – wichtig für Wachstum
      • P – Phosphor – verantwortlich für Blüten und Fruchtbildung
      • K – Kalium – stärkt das Gewebe
      • Entweder ins Gießwasser geben oder als Körner in den Boden einarbeiten
      • Anwendung
        • Rasenflächen
        • Blühpflanzen
        • Obst
        • Grünpflanzen
        • Gemüse (Karoffeln)
        • Getreide
      • NPK mit Magnesium zur Aufspaltung der Wirkstoffe
      PK-Dünger
      • P – Phosphor – verantwortlich für Blüten und Fruchtbildung
      • K – Kalium – stärkt das Gewebe
      • Entweder ins Gießwasser geben oder als Körner in den Boden einarbeiten
      • Anwendung
        • Rasenflächen
        • Blühpflanzen
        • Obst
        • Grünpflanzen
        • Gemüse (Karoffeln)
        • Getreide
      • Wenn Stickstoff nicht gedüngt werden muss oder darf – beispielsweise um die Frosthärte und Fruchtbildung nicht zu stören – können Sie mit einem PK-Dünger düngen
      Perlka
      • 19,8 % N Gesamtstickstoff
      • 1,5 % N Nitratstickstoff
      • Beschaffenheit: grau-schwarzes Granulat
      • Für Wiesen und Weiden
      • Pferde sollten frühestens eine Woche nach dem Ausstreuen, wenn die Grasnarbe wieder ergrünt, auf die Weide gelassen werden
      • 25 – 50 g/m²
      • Drängt Löwenzahn, Ehrenpreis, Vogelmiere, aber auch Moos wirksam zurück
      • werden Eier und Larven verschiedener Eingeweideschädlinge abgetötet
      Bittersalz
      • Magnesiumsulfat
      • Magnesiumoxid
      • Schwefel
      • Anwendung
        • Koniferen
        • Fichten, Lärchen und Kiefern
        • Rhododendron
        • Tomaten, Gurken, Rotebeete
      Hornspäne
      • Organischer Langzeitdünger
      • Anwendung
        • grundsätzlich als Dünger für alle Pflanzen
        • Rhododendron
        • Heidelbeeren
        • Erdbeeren
        • Rhabarber
      Magnesia-Kainit®
      • Magnesia-Kainit® ist ein spezieller Dünger für Grünland und Feldfutterbau.
      • Mit Magnesia-Kainit® werden bei regelmäßiger Düngung über eine Magnesium- und Natriumanreicherung des Grundfutters Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Fruchtbarkeit der Tiere verbessert.
      • Anwendung
        • Grünland
        • Kleegras
        • Weide
      Patentkali®
      • Patentkali® ist ein Kalium-Spezialdünger mit hohen Gehalten an Magnesium und Schwefel.
      • Die Nährstoffe liegen in sulfatischer Form vor, sind wasserlöslich und damit für die Pflanze sofort verfügbar.
      • Anwendung
        • zur Düngung von Stärke- und Veredelungskartoffeln
        • Gemüse
        • Obst
        • Wein
        • Sonnenblumen
      Domogran
      • Ergiebiger, sauer wirkender Stickstoffdünger mit Schwefel
      • Im zeitigen Frühjahr bis Ende August für nahezu alle Kulturen einzusetzen
      • Bewirkt kräftiges Wachstum und sichert hohe Erträge.
      • Dosierungsempfehlung
        • Rasen 80 g/qm
        • Kartoffeln 70 g/qm
        • Zwiebeln, Kopfsalat, Spinat, Endivie, Rettich, Spargel, Erdbeeren 50 g/qm
        • Kohlarten, Rhabarber 90 g/qm
        • Ziergehölze 50 g/qm
        • Obstgehölze 40 g/qm
        • Weinreben 60 g/qm
      Harzer Dolomitkalk

      Kohlensaurer Magnesiumkalk für den Garten. 

      •     Zur natürlichen Bodenverbesserung
      •     Feinkörnig
      •     Mit Spurenelementen
      •     Leicht auszustreuen

       Für Hobbygärtner und Gartenbau

       Zum Düngen von Gemüse/Blumenbeeten, Rasenflächen, Obstbäumen und Sträuchern

       

      Kohlensaurer Magnesiumkalk:

      •  50% Calciumcarbonat CaCO3
      •  35% Magnesiumcarbonat MgCO3
      •  51% basisch wirksame Bestandteile, bewertet als CaO (Neutralisationswert)
      ASS - Ammonsulfatsalpeter

      Der optimale Stickstoffdünger mit hohem Schwefelanteil! Ähnlich wie Kalkammonsalpeter (KAS 27+4), aber hier mit Schwefel statt Magnesium als zusätzlichen Nährstoff.

      Für alle Stickstoffliebende Pflanzen geeignet.

      Granuliertes Produkt mit guten Streueigenschaften.
      Fördert das Wurzelwachstum und ergibt kräftige gesunde Pflanzen.
      Unkraut und Moos wird durch verstärkte Bestockung des Rasens unterdrückt.
      Gute Nährstoffkombination zur optimalen Ernährung aller Pflanzen.
      Einfach zu dosieren: 1 Liter wiegt in etwa 1 kg
      1 – 4 Anwendungen in der Vegetationszeit mit ca. 15-60 g je m² je nach Kultur.

      Kohlarten, Rhabarber, Tomaten, Kartoffeln, Erdbeeren 60 g/ m²
      Zwiebeln, Kopfsalat, Spinat, Endivien, Rettich, Spargel 40 g/ m²
      Ziergehölze, Stauden, Bäume, Wein 40-60 g/ m²
      Obst und Wein ca. 30-40 g/ m²
      Rasen einmal im Monat 15-20 g/ m²

      Also 240-996 m² je nach Kultur mit den 25 kg!

      Moderner Rasendünger für den Zier-, Sport- und Spielrasen und auch für alle anderen Kulturen geeignet.
      Gute Startwirkung durch hohen Stickstoffanteil. Zusätzlich Schwefel als wichtiger Nährstoff enthalten.